Aktionsphase

17.02.14 - 12:10 Uhr

von: boludo

Somat: Antworten von Lydie und Aleksandra, Teil II.

Pünktlich zum Wochenstart veröffentlichen wir neue Antworten auf Eure Fragen zu den Multi Gel Tabs.

Ist es sinnvoll, regelmäßig einen Spülmaschinenreiniger zu benutzen?
Es ist sinnvoll, in regelmäßigen Abständen Spülmaschinenreiniger zu benutzen. Dadurch werden schwer zugängliche Stellen wie die Öffnungen der Sprüharme von Schmutz- und Kalkablagerungen gereinigt und Verblockungen verhindert. Es ist auch sinnvoll, die Gummidichtungen mit dem Maschinenreiniger zu reinigen, damit die immer dicht schließen.

Kann es sein, dass eine Maschine zu alt ist und sich deshalb ein Tab nicht vollständig auflöst?
Nein, das Alter der Maschine spielt keine Rolle. Folienreste können zurückbleiben, wenn der Gel Tab nicht optimal mit Wasser umspült wurde. Das passiert z. B., wenn er unter einer Tasse liegt. Ursache kann auch eine nicht optimale Wasserführung z. B. durch verstopfte Sprüharme sein. Hier hilft die Reinigung der Maschine mit Maschinenreiniger.

Waschmittel hat den Ruf die Maschinenteile, Schläuche und Pumpe zu verkleben. Kann dies mit den Gel Tabs passieren?
Die Gel Tabs lösen sich vollständig in Wasser. Die wässerige Lösung wird vollständig abgepumpt und anschließend wird mit Wasser aus dem Spülzyklus nachgespült. Es bleiben keine Reste in Maschine, Schläuchen und Pumpe.

Wie kann es sein, dass die verschiedenen Wirkstoffe, wie z.B. Klarspüler, einzeln freigesetzt werden, wenn sie doch nicht separat in der Flüssigkeit enthalten sind?
Die integrierten Wirkstoffe haben während des Spülprozesses verschiedene Funktionen. So sorgen z. B. die Tenside für eine gute Reinigung und lassen das Wasser ohne Rückstände von der Geschirroberfläche ablaufen. Der im Wasser gelöste Kalk wird von bestimmten Inhaltsstoffen (Wasserenthärter) der Somat Tabs gebunden. Das Ergebnis ist sauberes und glänzendes Geschirr.

Was genau bedeutet Reinigungsverstärker gegen Stärke?
Der Reinigungsverstärker gegen Stärke ist ein Enzym, das speziell stärkehaltige Speisereste abbaut.

@all: Ihr habt weitere Fragen und Anmerkungen aus Eurem Umfeld erhalten? Dann schickt sie uns in einem Gesprächsbericht.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

17.02.14 -13:22 Uhr

von: Frederik48

Bemerkenswert ist für mich schon, dass bei meinen Bekannten alles in der Qualität unterschiedliche Spülmaschinen vorhanden sind, aber alles Schlierenfrei und total sauber ist, auch in den Kurzprogrammen.

17.02.14 -13:30 Uhr

von: touchtheskywithme

Gute Tabs, vorallem die wasserlösliche Folie. Tolles Ergebnis.

17.02.14 -13:32 Uhr

von: GolfR32

Toll fand ich, dass Gläser mit Grauschleier wieder sauberer wurden.Billige Tabs können da gar nicht mithalten, die Somat Gel-Tabs konnten viele von meinen Bekannten und Verwandten überzeugen, die Tabs wurden auch schon gekauft.

17.02.14 -13:34 Uhr

von: Toxiiiii

Unglaublich toller Glanz ohne klarspüler. Jetzt ist auch das salz leer. Ich bin gespannt.

17.02.14 -13:34 Uhr

von: Insje

Ich weiß gar nicht mehr, was ich noch schreiben und berichten kann . super…toll…klasse…..nutze nichts anderes mehr

17.02.14 -13:34 Uhr

von: freche_Liese

Woran kann es liegen, dass die Gläser stumpf werden bzw. einen Grauschleier bekommen?
Waschergebnisse sind ansonsten einwandfrei. Mein Geschirrspüler ist schon etwas in die Jahre gekommen. Kann es daran liegen?

17.02.14 -13:35 Uhr

von: boludo

@all: Wow, so viel Begeisterung stimmt freudig :)

17.02.14 -13:36 Uhr

von: freche_Liese

Die wasserlösliche Folie finde ich genial. Wir sollten wirklich anfangen Umverpackungen zu sparen.

17.02.14 -13:36 Uhr

von: boludo

@freche_Liese: Das liest sich so, als hättet Ihr daheim hartes Wasser. Da kann es zu den von Dir beschriebenen Schlieren auf Gläsern kommen. Da hilft eine Zugabe von Klarspüler!

17.02.14 -13:40 Uhr

von: angie30

Ich bin auch total begeistert von den Tabs. Das harte Wasser war grad ein super Tipp, das haben wir auch und brauchen auch ständig zusätzlichen Klarspüler ( jetzt weiß ich wenigstens, warum das so ist ). Eine Frage von mir: In den Gläsern und Tassen bleiben ab und zu dunkle Krümel am Boden oder am Rand kleben, obwohl gefühlt der Filter sauber ist – was kann das sein und wie beuge ich dem vor??? DANKE :-)

17.02.14 -13:40 Uhr

von: angie30

..hartes Wasser meinte ich natürlich… :/

17.02.14 -13:44 Uhr

von: tiam

Ich versteh immer noch nicht,warum bei mir leicht verschmutzes Geschirr ,mal super sauber wird und dann wieder einzelne Teile nicht.

17.02.14 -13:51 Uhr

von: gebewa

So heute habe ich den letzten Somat-Pulver -Tabs verbraucht, ab sofort gibt es bei uns nur noch Gel-Tabs.
Ein besseres Ergebnis gibt es nicht … Danke schön

17.02.14 -13:55 Uhr

von: lukastimo

Wirklich tolle Tabs wenn nicht die grässlichen Flecken auf den Pladtikbechern wäre und der Preis für die Tabs find ich einfach viel zu hoch.

17.02.14 -13:57 Uhr

von: boludo

@tiam: Also ein paar Gedanken, die mir dazu kommen:

  • Sind die Sprüharme vielleicht (teilweise) verstopft?
  • Räumt Ihr die Maschine vielleicht mal deutlich voller als bei anderen Spülgängen?
  • Legt Ihr die Tabs in die Dosierkammer der Maschine?

Vielleicht liegt es ja an einem der möglichen Gründe.

17.02.14 -13:59 Uhr

von: zurgo

Zwischenfazit bei mir: Besser als Billigtabs, aber schlechter als die Somat10-Tabs, weil die Reinigungsleistung bei angetrockneten Resten und Töpfen bei den festen Tabs besser zu sein scheint.

17.02.14 -14:00 Uhr

von: boludo

@angie30: Meinst Du denn dunkle Krümel vom vorherigen Inhalt der Tassen oder Reste, die anderswo aus der Maschine kommen?

17.02.14 -14:01 Uhr

von: tiam

@ boludo
davon trifft nichts zu,deshalb versteh ich es nicht,ist teilweise bei meinen Testern auch so gewesen.

17.02.14 -14:08 Uhr

von: pinkGodzilla

Ich wollte mal ein Zwischenfazit ziehen…ehrlich gesagt, ich bin mir echt noch unschlüssig – die Rückmeldungen meiner Mittester sind eher geteilt – es reicht von super, spitze, klasse bis hin zu “bin gar nicht zufrieden, würde ich niemals wieder nehmen” und ich selber muss auch sagen, ich glaube, die Geltabs sind auf Dauer für mich nichts – ich bleibe bei den festen 10in1-Tabs – mein Geschirr wird einfach nicht sauber – ich habe die Maschine komplett auseinandergenommen, Arme, Abfluss, Zuläufe gereinigt, Reiniger durchlaufen lassen – alles sauber und frisch – und trotzdem gehen Schwarztee-Reste in den TAssen nicht weg, das Besteck hat irgendwie einen Schmierfilm und gut die Hälfte der Ladung muss noch ein zweites Mal gespült werden. Ich habe auch sämtliche Programme und Temperaturen durchprobiert – vielleicht bin ich zu dämlich…. auf jeden FAll passiert mir das mit den festen Tabs eigentlich nie – den einzigen wirklichen Vorteil, den ich bis jetzt konstant feststellen konnte, war, dass das Geschirr schneller und kompletter trocken war und dass die Maschine besser roch…bin ich die Einzige, bei der das irgendwie unzufriedenstellend ist?

17.02.14 -14:16 Uhr

von: angie30

Hm…ich habe keine Ahnung woher diese Krümel kommen. Kaffeereste können es nicht sein, da wir nur gefilterten trinken. Die Tassen und Gläser sind vorher nur mit Flüssigkeit gefüllt gewesen und nach dem spülen kleben in den Tassen dunkle angetrocknete Krümel die sich auch nur mit Wasser wieder ablösen lassen…

17.02.14 -14:20 Uhr

von: Biggi1705

Hi, ich muss sagen ich bin echt begeistert und finde die Gel Zabs Spitze – hatte noch nie so sauberes und glänzendes Geschirr und das sagen auch meine Tester – auch einige Zweifler darunter, die eigentlich nur die billigen Tabs genommen haben – habe ebenfalls gute Ergebnisse mit festeren Essensresten gemacht.
Hatte vorher immer öfters Probleme, dass sich die Tabs nicht aufgelöst haben und fast immer Rückstände geblieben sind – mit den Gel Tabs ist das ganz verschwunden und auch wenn es sich wie Schleichwerbung anhört :-) die sind einfach nur Klasse…..

17.02.14 -14:23 Uhr

von: Monel67

Ich bin mit den Gel Tabs sehr zufrieden und bin eigentlich nur darüber verärgert, dass ich jetzt erst mal meine vielen anderen Tabs aufbrauchen muss. ;)
Nachschub an Gel Tabs ist aber schon gekauft.
Mich hat vor allem der Glanz auf den Gläsern und die Tatsache, dass das Geschirr wunderbar trocken wird – selbst die Plastikteile- mehr als überzeugt!
Dass ich irgendwas nicht sauber bekomme, hatte ich weder bei den alten Tabs, noch jetzt bei den Gel Tabs!

17.02.14 -14:57 Uhr

von: mevi33

Ich bin von den Tabs begeistert, sowohl von der Reinigung als auch die wasserlösliche Folie . Meine Mittester sagen genau das gleiche

17.02.14 -14:59 Uhr

von: TinaMuck

@pinkGodzilla: Schaue mal in die anderen Kommentare zu den Themen der Aktionsphase, dann siehst du, dass es einige Unzufriedene gibt. Ich finde die Geltabs nur bei Gläsern gut, ansonsten war es für mich ein Schlag ins Wasser. Mit Käseresten oder angesetzten Resten in Töpfen kommen die Geltabs überhaupt nicht zurecht. Eiweiß-Schmutz scheint das Problem zu sein. Und meine Spülmaschine ist noch relativ neu, reinigt mit Mehrphasentabs (Quantum) richtig gut, daran liegt es also nicht. Ich denke, die Geltabs wurden noch “unreif” auf den Markt geworfen, weil einfach mal etwas Neues her musste. Das Mehrphasensystem ist schließlich inzwischen ausgereizt. ;-) Wenn ich die Geltabs nachkaufen würde, dann nur für die gelegentliche Gläserreinigung (wenn ich weniger benutzte Gläser auf Hochglanz bringen möchte).

17.02.14 -15:12 Uhr

von: natilum

Ich war am Anfang von dem Spülergebnis mit den Tabs total begeistert, doch letzte Tage kommt mein ganzes Geschirr fleckig aus der Spülmaschine raus. Habe bereits Klarspüler und Salz nachgefühlt. Ergebnis ist allerdings gleich geblieben. Meine Mittester sind allerdings sowohl von den Tabs als von der Folie und dem Ergebnis sehr begeistert.

17.02.14 -15:17 Uhr

von: Hellas2010

Hallo Lydie un. Aleksandra,

wir haben nun mehrmals diese Tabs ausprobiert und müssen sagen, das wir mit dem ergebnis nicht so zufrieden sind.

Ganz einfach, unser Indikator sind Teeablagerungen in der Tasse (IKEA-Tasse “Dinera”) Innenwand. Diese bleiben nach einem spülgang mit 65°C, Normalbetrieb mit Flüssig Tabs bestehen.
Bei den normalen gepresten Tabs von Somat war dies nicht der Fall….

MfG

Hellas2010

17.02.14 -15:21 Uhr

von: macuser

Auch Ich bin mit den Gel Tabs sehr zufrieden und werde sie auf jeden Fall kaufen, wenn erst mal meine vielen anderen Tabs aufgebraucht habe.
Ich hätte nie gedacht, dass ich von meinen bisher verwendeten finish-Tabs
weggehen würde, aber die Somat Gel-Tabs haben mich auf der ganzen Linie total überzeugt!
Vermisse diese Tabs aber bei uns im Handel.

17.02.14 -15:25 Uhr

von: annie0815

Habe heute erneut festgestellt, dass in meinen Gläsern die feinen Schalen vom frischgepresstem Orangensaft leider sich in den Gläser verteilen, das ist doof, habe die Gläser dann nochmals durchlaufen lassen, doch das brachte nix; erst nach dem Handspülen und nochmals durch die Spülmaschine laufen lassen, wars weg!
Ich bin soweit zufrieden mit dem Tabs, das Geschirr und die Maschine glänzt, es richt neutral, alles in allem werde ich die Tabs weiterhin kaufen, ich denke perfektes Spülmaschinenmittel gibt es noch nicht ;-)

17.02.14 -15:34 Uhr

von: blauerose

ich finde toll das ich bei den Tabs kein Salz und kein Klarspüler brauche.
Spar ich ja auch dran. Meine Freundin hat sich schon ein Paket gekauft. War bei Netto im Angebot. Sonst sind die auch sehr teuer

17.02.14 -15:40 Uhr

von: Dikaso

Ich habe nur positive Rückmeldungen bekommen. Die meisten haben die Gel Tabs schon gekauft.
Ich selbst bin auch echt begeistert. Hatte vorher die Somat 10 er…dachte die waren schon gut.

17.02.14 -16:00 Uhr

von: thalehexe1970

Bin von den Gel-Tabs auch begeistert.
Auch meine Mittester sind soweit zufrieden.

Leider finde Ich es nur sehr schade,wenn man am 31.01.2014 eine doch interessente Frage stellt und diese nicht beantwortet bzw. ignoriert wird.

17.02.14 -16:11 Uhr

von: Dingsie

Hab schon mal darüber berichtet und noch keine Antwort / Stellungnahme dazu erhalten. Daher hier ein erneuter Anlauf:
Was ist der Grund, dass mit den Gel Tabs keine Tee-Ränder in Tassen und Kannen gelöst werden?
Das billig-Pulver, sowie vorherige Marken Tabs schafften das auch ^^
Eure Dingsie

17.02.14 -16:12 Uhr

von: Dingsie

@thalehexe1970 Habe ein ähnliches Problem und wundere mich darüber ebenso wie Du. Und ja, finde ich auch sehr schade und bei einem professionellen Produkttest nicht angemessen…

17.02.14 -16:48 Uhr

von: selmacan

Hatte heute eine nicht so saubere Waschladung…verstehe nicht warum, aber meine Gläser waren so leicht stumpf und die Teeränder an den Tassen waren auch nicht sauber.
Eine meiner Mittesterin meinte auch, dass sie nicht wirklich mit diesen Geltabs zufrieden ist.
Die Waschladungen bisher waren eigentlich relativ sauber.
An meiner Maschine (Miele) wird es nicht wirklich liegen, denke ich. Sie ist gerade mal 2 Monate alt und wäscht ansich super sauber.
Naja…morgen werde ich wieder mal waschen und schauen was sich da tut :)

17.02.14 -16:51 Uhr

von: Gaby66

Da gibt es doch noch Leute, die die Maschiene mit Billigtaps lieber 3x durchlaufen lassen ,anstatt gleich die richtigen Produkte zu benutzen.doch diese Umweltsünder sind nun bekehrt. Sie staunen nur und haben nun die richtigen ( auch wenn teurer) gekauft.

17.02.14 -17:08 Uhr

von: Pippa99

Also ich bin auch noch nicht richtig überzeugt. Geschirr wird zwar schon sauber, aber die Teeränder bekommen Billigtabs besser weg und gestern hatten meine Gläser einen Schleier, so dass ich jetzt wieder Salz und Klarspüler nachgefüllt habe.

17.02.14 -17:17 Uhr

von: zurgo

@boludo:
Wenn es mit den festen Tabs funktioniert und mit den Gel-Tabs nicht, sollte es nicht an der Maschine liegen.
Zur letzten Frage (Dosierkammer):
Ja, laut Beschreibung soll das GelTab in die Dosierkammer.
Ist das jetzt anders?

17.02.14 -17:18 Uhr

von: hblacky6b

Meine Mit-Tester und ich sind auch zufrieden mit den Tabs. Das o.g. Problem mit Tee hatten wir zwar nicht aber Ei Reste klebten des öfteren an den Teller- bzw. Eierbecher-Rändern. Das war vorher nicht in dem Maße feststellbar. Vielleicht sind diese eiweislösenden Enzyme nicht so stark in den neuen Tabs vorhanden?

17.02.14 -17:20 Uhr

von: querkopf

Nö, bei mir hat Keiner mehr was gefragt und die Mehrheit meiner Mittester war sehr zufrieden mit dem Spülergebnis.
Das Einzige was bemängelt wurde war der relativ hohe Preis, aber inzwischen habe ich die Gel-Tabs schon für 4,95 gesehen…darüber kann man echt nicht meckern.

Langsam fällt mir auch garnichts mehr zum schreiben ein und ich finde die Laufzeit für dieses Projekt fast ein wenig zu lang…..zumindest habe ich, auch nach 5 Wochen Gel-Tab-Test, immer noch glänzende Ergebnisse ;-)

17.02.14 -17:29 Uhr

von: kerry3

Ich finde es klasse, dass so viele begeistert sind, ich würde mich gerne anschließen… aber leider hat sich nichts daran geändert, dass bei mir das Geschirr teilweise wirklich dreckig heraus kommt. Ich habe sogar extra die gesamte Spülmaschine geputzt, nachdem die Packung leer war und zwei der “Weg-gebe-Tabs” noch probiert – keine Änderung. Jeder Spülgang, den ich dazwischen aber mit meinen alten Tabs vornehme bringt dagegen ein sauberes Ergebnis.
Ehrlich gesagt verstehe ich es nicht. Bei manchen meiner Mittester ist es ganz genauso, andere jubeln. Allerdings trat bei mir das Problem auch erst nach dem dritten oder vierten Spülgang auf und die, die meckern haben zwei Tabs von mir bekommen. Allen gemeinsam ist das Problem der Kalkflecken auf Metall.

17.02.14 -17:34 Uhr

von: Jutta19

Also ich finde die Gel-Tabs sehr gut, die Gläser und das Besteck sind auf jeden Fall sauberer als mit anderen festen Tabs. Der Geruch ist auch sehr viel angenehmer, könnte meiner Meinung nach aber noch etwas intensiver sein. Klarspüler und Salz habe ich auch zusätzlich verwendet. Außerdem finde ich gut, das die Gel-Tabs nicht noch extra eingepackt sind wie die festen Tabs! Der Preis ist allerdings recht hoch.

17.02.14 -17:57 Uhr

von: boludo

@tiam: Hmm, das ist interessant. Und diesen Unterschied hast Du bei anderen Tabs nie gehabt?

@pinkGodzilla: Danke für die ausführliche Schilderung. Eigentlich hast Du dann ja viele äußere Faktoren schon ausgeklammert. Bei Gläsern mit Schmierfilm ist oft hartes Wasser der Grund und man bekommt es mit ein wenig zusätzlichem Klarspüler in den Griff. Du berichtest ja von Besteck, was mich verwundert.

@natilum: Vielleicht hilft da schon ein Durchgang mit Spülmaschinenreiniger oder die Maschine mal auf verstopfte Sprüharme etc. zu prüfen. Vielleicht ist tatsächlich etwas verschmutzt und deshalb klappt es nicht mehr.

@thalehexe1970 & Dingsie: Da schaue ich gleich mal nach!

17.02.14 -18:03 Uhr

von: Florabianca

Eigentlich würde ich viel lieber etwas positives über die Gel-Tabs schreiben aber leider bleiben bei mir die Super-Ergebnisse aus. Die Testphase geht ja nun schon lange aber bei mir tauchen immer wieder die gleichen Ergebnisse auf. Töpfe werden nicht sauber, ich habe immer Teeränder in Kannen und Tassen. Jedes Wochenende kommt eine gläserne Kuchenformplatte verdreckt aus der Maschine. Das habe ich sonst nicht gehabt. Gläser und Besteck sind in Ordnung. Grundsätzlich hat mich das Produkt nicht überzeugt. Bei meinen Mittestern ist von “super zufrieden” bis “geht so” alles vertreten. Ich allerdings, würde mir die Tabs nicht weiterhin kaufen!

17.02.14 -18:09 Uhr

von: Slider1968

Also ich verstehe es nicht, meine Spülmaschine hat nun auch schon einige Zeit auf dem Buckel, seit ich regelmäßig die Maschinenreiniger nutze gehts. Die neuen Tabs sind echt gut so viel kann ich nur sagen, weder Besteck noch Gläser sind verfleckt eher im Gegenteil, also ich werde bei denen bleiben und außerdem riecht die Spülmaschine jetzt auch besser, auch wenn die Dinger etwas teurer sind, aber es lohnt sich einfach für mich. Mehr kann ich leider nicht schreiben. Meine Bekannten, Kollegen und Freunde habe auch sehr gute Erfahrungen gemacht, bis auf eine, die hat dann die Maschine mal gereinigt und seither funktioniert es auch. Wir sind total happy.

17.02.14 -18:15 Uhr

von: MandyK

Je länger ich die Tabs nehme, desto unzufriedener bin ich. Teller werden super sauber, am Besteck hängen oft noch Reste. Diese sind aber abwischbar und nicht das wirkliche Problem.

Richtig nervig finde ich, dass 50% der Tassen einfach nicht mehr sauber werden. Am Tassenboden kleben Reste, krümelartig.

Da kann die Trockenzeit noch so kurz sein und das Geschirr auch super glänzen – wenn ich die Hälfte aller Tassen (und teilweise auch Gläser) wegen Dreckresten wieder reinräumen muss, dann greife ich doch lieber wieder zu den festen Tabs.

17.02.14 -18:47 Uhr

von: Maleika13

Nachdem ich jetzt drei mal wieder “meine alten Tabs” benutzt habe, bin ich schnell wieder zu den Geltabs zurück gekehrt ;-)
Das auspacken und die Krümelei ging mir auf die Nerven. Vor allem die Tab-Krümel….

Die Geltabs sind super praktisch, machen bis jetzt alles sauber und krümeln nicht!
Also ich finde sie toll :-) danke, dass ich sie in diesem Projekt testen durfte, wer weiß, ob ich es sonst jemals getan hätte.

17.02.14 -19:23 Uhr

von: marina09

Auch hier gibts eine 2Teilung der Tester:
Die einen sind begeistert, die einen eher entäuscht was die Spülleistung angeht u sind der Meinung das die normalen Somattabs besser sind

Einig sind sich allerdings in folgenden Punkten alle:

1:Super, das es keinen Extra-Müll mehr gibt
2: Gläser werden strahlend sauber
3: Toller angenehmer Geruch

Negativ fällt jedoch auf, das die Geltabs nicht mit Stärkeresten u stärker verschmutztem Geschirr zurechtkommen, da kann man entweder nachwischen oder nochmals in die Spüli geben.

Dazu ist mehreren Testern negativ aufgefallen, dass insbesondere Plastik bzw Kunststoffgeschirr fleckig und nass ist, was man von den Somattabs nicht kennt, da wird die Auflaufform super sauber…der Geltab versagt, ebenso bei einer Kuchenform!

17.02.14 -19:29 Uhr

von: thunderstrike

So, jetzt auch mal was von mir.
Prinzipiell gefällt mir total dass die Tabs einfach nur aus der Verpackung zu nehmen sind und dann ist gut, kein Müll und kein krümeln. Auch dass Plastikschalen sehr viel trockener werden und zum Teil nur die Stellen wo das Wasser nicht abfließen konnte nachgetrocknet werden müssen ist top.
Extrem unzufrieden bin ich allerdings mit meinem Besteck. Edelstahl, hochglanz von Villeroy und Boch. Dies wird mit meinen herkömmlichen Tabs super sauber und glänzend. Mit den Geltabs bleiben überall häßliche Wasserflecken zurück die ich dann mühsam nachpolieren muss. Da eigentlich in jeder Spühlmaschinenladung Besteck enthalten ist wird es vermutlich darauf hinauslaufen, dass wir die Geltabs doch nicht weiter kaufen werden, denn das nachpolieren geht uns auf die Nerven.
Von dreckig aussehendem Besteck möchten wir einfach nicht essen.

17.02.14 -19:41 Uhr

von: lilaub

Ich muss sagen, dass ich an und für sich schon sehr zufrieden mit den Geltabs bin, Gläser und auch die meisten Plastiksachen top. Aber bei meinem Besteck (WMF) und auch bei meinem angekrusteteten Geschirr versagen sie doch ein wenig.
Da sind die herkömmlichen Somat Tabs doch besser! Allerdings hab ich jetzt Salz und Klarspüler aufgefüllt, vielleicht wird das Ergebnis dann noch besser.

17.02.14 -19:41 Uhr

von: drkermit

Auch ein Zwischenfazit von mir: so unterschiedlich wie die Geldtabs hier bewertet werden, son unterschiedlich ist es auch bei meinen Testern angekommen. Kaffeereste, Eierreste und nicht saubere Pfannen wurden gesichtet, aber auch Begeisterung: blitzblanke Töpfe, glänzende Gläser. Irgendwie bin ich selbst unschlüssig, ob ich einen sog. “Mehrwert” finde. Anfangs war ich sehr skeptisch, dann schneller trocknendes Geschirr und saubere Sachen bei niedrigeren Temperaturen, dann aber auch diese nicht sauber gewordenen Tassen… hmmm, bin etwas ratlos, aber ein bisserl Zeit zum Testen ist ja noch :)

17.02.14 -19:49 Uhr

von: an.nu.

Seit ich die neuen Somat Multi Gel Tabs benutze, ist meine Spülmaschine einfach im Innenraum sauberer, der Sieb nicht mehr so verklebt, das Geschirr sauberer. ich verwende nur noch die Gel Tabs, da sie einfach die Besten sind, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Maschinenreiniger habe ich bis jetzt nur 1 mal benutzt (3 Jahre alt). Wenn man das Geschirr vor dem einräumen in die Maschine gut abspült, reicht es einmal im Jahr die Machine zu reinigen. Dieser Test war sehr positiv und erfolgreich!

17.02.14 -20:04 Uhr

von: handball49

Bin im Großen und Ganzen mit den Gel Tabs zufrieden und auch meine Mittester teilen dieses Bild. Manchmal kam es mir so vor als ob mein Finish Quantum Kapseln( die ich auch nicht auspacken muss) eine bessere , glänzendere Leistung bringen. Gebe auch in regelmäßigen Abständen Salz und Klarspüler in die Maschine( meist wenn sie es anzeigt oder wenn das Spülergebnis nicht zufriedenstellend war).

17.02.14 -20:17 Uhr

von: sammelmeilen

Auch ich bin voll zufrieden. Lass aber den Klarspüler drin, da wir sehr hartes Wasser haben.

17.02.14 -20:22 Uhr

von: Grangala

Ich und meine Mittester sind sehr zufrieden mit den Tabs. Das Geschirr wird ohne Probleme sauber. Ich habe nirgendwo welche rückstände in Tassenm Tellern oder Besteck feststellen können. Mir gefallen die Multi Gel Tabs sehr gut.

17.02.14 -20:28 Uhr

von: stephanc123

sehr gute Fragen und antworten, ein paar waren mir nicht so bekannt. Wie oft soll man die Maschine reinigen??

17.02.14 -20:45 Uhr

von: Koelke

Also ich reinige meine Maschine auch regelmässig. Meistens einmal im Monat. Wir haben auch sehr hartes Wasser, daher mache ich das so regelmässig. Leider ist unser Geschirr auch nicht mehr so schön sauber, wie mit der Benutzung der normalen Somat 10 Tabs. Habe mir noch eine Packung Geltabs gekauft, da sie bei Rossmann im Angebot waren. Werde nach dem Verbrauch aber sofort wieder auf die alt bewährten Tabs umsteigen. Bei meinen Testpersonen ist die Meinung auch total geteilt. Kann mir das auch nicht wirklich erklären. Aber Töpfe und stark verschmutzes Besteck wird bei mir mit den Geltabs nicht so sauber. Alle Plastikteile haben nach Trocknung ganz viele Flecken. Das nervt mich schon sehr.
Andere Tester hatten dieses Problem nicht. Kenne aber auch viele, die ihre Tupperware nicht in den Geschirrspüler geben.
Ich werde die Geltabs leider nicht mehr kaufen.

17.02.14 -20:56 Uhr

von: 10irmi09

Meine Spülmaschine ist ja nun auch schon ca. 14 Jahre alt. Meint ihr wirklich, ich soll kein Salz und keinen Klarspüler mehr verwenden? Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen.

17.02.14 -20:58 Uhr

von: Kristina56

Leider muss ich immer noch Salz und Klarspüler auffüllen, die im Tab vorhandenen Mittel reichen anscheinend nicht aus. Ich habe es ausprobiert ohne aufgefüllt zu haben aber das Ergebnis war nicht zufriedenstellend.
Meine Spülmaschine ist ein älteres Modell, das nicht auf Multitabs umgestellt werden kann.

17.02.14 -21:03 Uhr

von: lotteka74

Bei mir werden die Kunststoffteile total nass und fleckig. Auf den Becherrückseiten bleiben ganze Pfützen und dazu dieser furchtbare Geruch – ich bin enttäuscht, da ich die Gel-Tabs so schön einfach finde….

17.02.14 -21:30 Uhr

von: Lupulix

Ich bin ein wenig verwirrt, weil ich hier doch tatsächlich so einige skeptische bis schlechte Beurteilungen gelesen habe. Also mein Testurteil fällt bis zum jetzigen Zeitpunkt recht positiv aus. Das fängt schon beim Öffnen der Maschine an: ein sauberer feiner Duft …sicherlich, das ist Geschmackssache, aber auch das Spülergebnis ist durchweg zufriedenstellend. Ich habe auch vorher schon immer die “guten, teuren” Tabs benutzt, so dass mich das Ergebnis auch nicht sonderlich überrascht hat, aber trotzdem fasziniert mich auch diese Geltabstechnik… ich liebe sie und werde sie weiterbenutzen!
Ach und die Meinungen aus meinem Bekanntenkreis waren auch ALLE positiv….ich bin verwirrt (wg. der “vielen” schlechten Beurteilungen.

17.02.14 -21:31 Uhr

von: Amanda77

Also der Glanz und geruch und handhabung sind super.Aber ich muß immer wieder Salz nachfüllenweil die Lampe aufleuchtet und das geschirr trotz der Tags nicht mehr richtig sauber werden. Außerdem bleiben oft in den oder auf den Tassen kleine verschmutzungen zurück sowie wasserpfützen. nach wie vpr muß nachgetrocknet werden. teilweise haben meine Gläser auch Wasserflecken/ Schlieren.

17.02.14 -21:50 Uhr

von: Nina88

Für die Umwelt ist auf jeden fall die wasserlösliche Folie gut geeignet, um Verpackungsmüll zu sparen.

17.02.14 -22:07 Uhr

von: Rischgau

Ich sehe es ähnlich wie die anderen. Umwelttechnisch ist es sicher nicht schlecht, aber das sind normale Pulver für die Spülmaschine auch die meine Mutter immer hat. Finde auch das die Tabs etwas arg teuer sind. Gerade wenn mindestens 3 mal die Woche die Maschine läuft kommt da schnell ein kleines Vermögen zusammen…. Leistung der Taps find ich aber Top

18.02.14 -01:00 Uhr

von: BirgitKing

habe bisher keine pobleme mit schlieren oder unsauberen geschirr bei der benutzung mit den geltabs festgestellt. für mich ist die waschleistung einfach ähnlich anderer multitabs. das sagen auch alle meine mittester bisher. die bequemlichkeit, nicht nochmal an der verpackung zu friemeln, stellt sich als einziger vorteil dar. größter nachteil ist der preis. und der ist letztlich dann auch für mich ausschlaggebend beim kauf.

18.02.14 -06:17 Uhr

von: annika22

Die Infos sind ganz interessant und ich werde sie kommunizieren. Die meisten meiner Tester sind sehr zufrieden. Jedoch wird sehr häufig das Endreinigungsergebnis von Plastikgeschirr moniert. Hier sind häufig Tropfen auf dem Geschirr, so dass richtig nachgeputzt werden muss. Hier sehe ich auf jeden Fall verbesserungsbedarf. Wasserpfützen auf dem Tassenunterrand habe ich auch festgestellt, dies habe ich bei anderen Tabs auch nicht.

18.02.14 -07:31 Uhr

von: Susa3

Mein Ergebnis ist bei diesen Tabs ist folgendes, das Plastigeschirr kommt super raus, ohne Flecken, weder habe ich pfützen an diversen Geschirr. allerdings mache ich das in letzter Zeit so das ich die Geschirspülmaschine nicht gleich ausräume, vielleicht liegt es da dran das keine Rückstände an dem Plastikgeschirr sich befindet.

18.02.14 -08:48 Uhr

von: Buntschatten

Was ich zu bemängeln habe ist die Umverpackung
der Tabs die sich nur sehr schwer schließen lässt. Das rumgezippel
das ich sonst beim Auspacken der Pulvertabs hatte habe ich jetzt
beim Zumachen der Verpackung.

18.02.14 -09:12 Uhr

von: ivos

Diese Informationen waren sehr interessant und ich gebe sie an meine Mittester weiter.
Dankeschön!

18.02.14 -09:29 Uhr

von: bimaju

Also ich bin weiterhin total begeistert von den Somat Gel Tabs, einfach Super. Geschirr ist Sauber, kein Müll mehr und für die Maschiene ist es auch noch gut.

18.02.14 -09:59 Uhr

von: kaddy1308

Wir sind leider überhaupt nicht begeistert vom Resultat.

Das es keinen weitere Müll mehr gibt ist das einzig positive.
Ansonsten ist die Maschiene immer “matt” von innen, statt glänzend wie sonst. Das Geschirr wird auch nicht komplett sauber. Schade!

18.02.14 -10:19 Uhr

von: lotte09

Sehr interessant was ich hier so lese. Manches wußte ich auch noch nicht.
Ja, man wird eben alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu:-)
Eine Freundin hat sich die Tabs gleich gekauft nachdem ich ihr davon erzählte.
Diesmal durfte ich nicht mittesten.
Ich finde den Preis schon mal für meine Verhältnisse zu hoch.
Dann gab sie mir einen zum Testen mit und siehe da, Somat und ich kommen irgendwie nicht zusammen. :-)
Tee-Rückstände in den Tassen und die Auflaufformen werden auch nicht sauber.
Also bleibe ich bei meinem bisherigen Pulver,da bezahle ich für 5 Kilo 56€ und mit einem Kilo komme ich mindestens 10 Monate aus. Unsere Maschine läuft zweimal die Woche. Das Geschirr wird mit dem Pulver auch sauber, damit bekomme ich sogar Tee-Rückstände weg ohne das ich nachputzen muß. Euch allen weiterhin viel Spaß beim testen. :-)

18.02.14 -10:38 Uhr

von: Muigs

Nach längerer Testphase kann ich hier einigen nur zustimmen. Auch bei mir wird das Besteck nicht richtig sauber. Außerdem finde ich den Geruch nicht angenehm, sondern viel zu künstlich und zu stark.
Bei den Gläsern hingegen kann ich nicht bestätigen, dass sie nicht sauber werden. Dort stört mich nur der Geruch. Aber wir trinken auch keinen Kaffee und nur selten Tee.

Auch meine Tester sind zwiegespalten. Die einen sind begeistert und die anderen enttäuscht und sehen keinen Unterschied zu 08/15 Tabs. Mir ist aufgefallen, dass es auch am Alter der Spülmaschine liegt. Zumindest ist auffällig, dass Besitzer neuerer Maschinen begeistert sind und Besitzer älterer Maschinen nicht.

18.02.14 -11:09 Uhr

von: boludo

@Florabianca: Danke für das ausführliche Feedback zu Deiner Testerfahrung. Ich vermute mal, dass Du schon verschiedene Programme benutzt hast und auch geprüft, ob die Maschine evtl verschmutzt ist, d.h. Sprüharme verstopft sind oder ähnliches?

@stephanc123: Wenn Du die Maschine alle 4 Wochen reinigst, bist Du da gut dabei.

@10irmi09: Also, wenn Du mit den Spülergebnissen zufrieden bist, kannst Du darauf verzichten. Solltest Du an den Gläsern Schlieren feststellen, kannst Du noch zusätzlich Klarspüler dazugeben.

@all: Vielen Dank für so viel Feedback! Es ist total interessant zu lesen, wie unterschiedlich Eure Meinungen und Eindrücke ausfallen und wir freuen uns, dass Ihr so aktiv dabei seid. So machen die Projekte Spaß :)

@lotteka74: Beim Kunststoff muss man einfach auch darauf achten, wie man es einräumt und dass Plastik generell nicht so gut trocknet, wie Porzellan oder Glas. Wasserflecken können auch daherkommen, dass Ihr hartes Wasser habt. In dem Fall etwas Klarspüler hinzugeben.

@Rischgau: Ich glaube preislich liegen die Tabs im Moment so bei 4,95€ und damit ungefähr auf dem Niveau der anderen Markentabs. Vielleicht gehst Du da noch von den alten UVPs aus?

18.02.14 -11:22 Uhr

von: erfa

Hallo,
ich bin wirklich begeistert und finde die Gel Tabs Spitze. Ich hatte noch nie so sauberes und glänzendes Geschirr und das sagen auch meine Tester. Die Tester, die bisher nur die billigen Tabs genommen haben, haben ebenfalls gute Ergebnisse festgestellt.
Mich hat vor allem der Glanz auf den Gläsern und die Tatsache, dass das Geschirr wunderbar trocken wird, überzeugt!
Dass ich irgendwas nicht sauber bekomme, hatte ich bisher nicht.
Meine Mittester sagen überwiegend das Selbe.

18.02.14 -12:02 Uhr

von: gnubbbel02

Hallo,
ich bin auch immer noch total begeistert von den Tabs! Meine Gläser, die sonst weiße Ränder hätten, werden mit Somat Tabs wunderbar sauber und auch die Kalkränder gehen super weg! Auch von meinen Testern höre ich nur gutes, auch von denen, die am Anfang skeptisch waren, ob sich die Folie auflöst, sind begeistert! Danke!! Ich werde die Tabs auf jeden Fall weiter benutzen und auch empfehlen! Das einzige, was ich zu bemängeln habe, ist, daß mein Plastikgeschirr trotz der tollen Tabs nicht trocken aus der Maschine kommt!

18.02.14 -12:08 Uhr

von: lotteka74

Jetzt habe ich schon ganz oft gelesen, dass viele den Preis sehr hoch finden. Dann gibt es aber auch den Hinweis, dass noch Klarspüler bei hartem Wasser eingefüllt werden soll. Dann sind die Tabs noch teurer!!!

Das Plastikgeschirr wird jetzt bei den Somat-Gel-Tabs genauso eingeräumt wie vorher mit den deutlich günstigeren Tabs. Mit den billigen Tabs war es trocken, jetzt ist es wirklich ziemlich nass – schade!

18.02.14 -12:40 Uhr

von: Langenau

Also, ich bin zufrieden mit dem Ergebnis: Die Teekanne wird super sauber, die Töpfe und Pfannen auch. Selbst bei Gläsern gibt es keine Probleme.
Von meinen Mittestern habe ich bisher nur gutes gehört: weniger Verpackungsmüll und die Reinigungsleistung ist ebenfalls gut, der Duft auch!

18.02.14 -13:27 Uhr

von: lenuage

Ich bin zufrieden. Aber sie sind mir im Vergleich zu anderen Tabs zu teuer bzw. ist die Qualität nicht so viel höher im Vergleich. An sich finde ich die wasserlösliche Folie echt genial. (Gibt es allerdings auch bei anderen Tabs.) Wenn man allerdings kleine Kinder im Haushalt hat, kann die Folie auch von Nachteil sein. Die Folie löst sich ja bei jeglichen Kontakt mit “Feuchtigkeiten” – auch bei einer schlabbrigen Kinderzunge. ;-)
Klar gehören Tabs nicht in Kinderhände (Folie hin oder her), aber ab und an macht man(n)/frau auch die Maschine an, wenn Kind(er) dabei ist/sind.
Was ich persönlich nicht so gut finde, ist der Geruch, der jetzt immer der Spülmaschine ist. Wobei ich sagen muss, dass ich das von vielen (die von mir Proben bekommen und getestet haben) als Pluspunkt gesagt bekommen hab.

18.02.14 -14:12 Uhr

von: astistyle

So nun habe ich alles mögliche ausprobiert mit den Gel Tabs und muss leider sagen das sie nicht besser sind als unsere “Billig” Tabs. Vor allem bei Tomaten-, Spinat- und Saftflecken auf Kunststoff funktioniert es gar nicht. Habe sogar extra einen Spülmaschinen Reiniger laufen lassen damit die Maschine richtig sauber ist.

Meine Mittester sind sehr zufrieden wenn sie kein stark verschmutztes Geschirr haben. Sonst fällt das Gel Tab leider auch bei ihnen durch.

Schade denn wir haben uns alle sehr gefreut das wir nun unser Geschirr besser sauber bekommen.

18.02.14 -14:13 Uhr

von: gridu

von: pinkGodzilla

Ich wollte mal ein Zwischenfazit ziehen…ehrlich gesagt, ich bin mir echt noch unschlüssig – die Rückmeldungen meiner Mittester sind eher geteilt – es reicht von super, spitze, klasse bis hin zu “bin gar nicht zufrieden, würde ich niemals wieder nehmen” und ich selber muss auch sagen, ich glaube, die Geltabs sind auf Dauer für mich nichts – ich bleibe bei den festen 10in1-Tabs – mein Geschirr wird einfach nicht sauber – ich habe die Maschine komplett auseinandergenommen, Arme, Abfluss, Zuläufe gereinigt, Reiniger durchlaufen lassen – alles sauber und frisch – und trotzdem gehen Schwarztee-Reste in den TAssen nicht weg, das Besteck hat irgendwie einen Schmierfilm und gut die Hälfte der Ladung muss noch ein zweites Mal gespült werden. Ich habe auch sämtliche Programme und Temperaturen durchprobiert – vielleicht bin ich zu dämlich…. auf jeden FAll passiert mir das mit den festen Tabs eigentlich nie – den einzigen wirklichen Vorteil, den ich bis jetzt konstant feststellen konnte, war, dass das Geschirr schneller und kompletter trocken war und dass die Maschine besser roch…bin ich die Einzige, bei der das irgendwie unzufriedenstellend ist?

Ich wollte dir mitteilen, dass ich das gleiche Problem habe im Kurzprogramm kriege ich mein Geschirr auch nicht sauber. Also du siehst du stehst damit nicht alleine da. Habe es dann im normalen langen Programm ein 2x waschen müssen und dann es erst sauber bekommen.

18.02.14 -14:30 Uhr

von: mosplace

Habe es ja leider nicht in die Testergruppe geschafft, war aber neugierig und habe mir die Tabs gekauft.

Bis jetzt war ich ein eiserner Verfechter von Pulver. Hatte zwischendurch mal Tabs probiert, war damit aber nie so recht zufrieden.

Ich bin im Moment noch sehr zufrieden mit den Gel Tabs. Hätte nicht gedacht, dass sie so gut wirken. Mein Geschirr ist bis jetzt immer sauber geworden und ich habe auch das Gefühl, dass es mehr glänzt und die Maschine irgendwie auch sauberer ist.

Kann man schlecht beschreiben. Mit den Einzelkomponenten hatte ich immer das Problem der Abstimmung. Mein Gläser hatten oft einen Schmierfilm, manche Dinge wurden nicht richtig sauber usw.

Mit diesen Geltabs klappt das besser. Finde super, dass sie sich komplett auflösen, dass ich nichts auspacken muss und dass alles schön glänzt.

Das ist das erste Mal, dass ich mir tatsächlich vorstellen kann, bei Tabs zu bleiben.

18.02.14 -17:17 Uhr

von: hal62

So heute wurde das Somat Gel nachgekauft, gibt es im Moment im Angebot bei Rossmann und 10 % gratis. Mich hat das Gel voll überzeugt, seitdem freue ich mich über jede volle Spülmaschine, wenn dann das saubere und glänzende Geschirr zum Vorschein kommt.

18.02.14 -19:18 Uhr

von: celina79

Ich bin ein bißchen zwiegespalten. Habe sowohl positive als auch negative Rückmeldung der Proben bekommen. Ich selber bin nicht so überzeugt, da meist auch nicht alles sauber wird . Sie sind meiner Meinung nach für das Preis-Leistungsverhältnis zu teuer. Ich hab noch paar zum testen, vielleicht überzeugen Sie mich ja noch.

18.02.14 -19:41 Uhr

von: Bromelie

Meine Mittester haben auch unterschiedliche Ergebnisse erzielt, die einen waren hin und weg von den Tabs und haben sie auch schon nachgekauft, die anderen hingegen konnten keinerlei Unterschied im Vergleich zu sonst verwendeten Tabs feststellen (was die Reinigung etc. betrifft). Komisch.

Bei mir ist es so, dass ich direkt nach der ersten Benutzung eines Geltabs dachte, dass mein Geschirr stärker glänzt (Töpfe!), inzwischen fällt mir das nicht mehr so auf, im Gegenteil, nun kommt jeder Topf mit Regenbogenfarben innen auf dem Boden aus dem Geschirrspüler, so dass ich mit Essig nachbehandeln muss und ehrlich gesagt gefällt mir das absolut nicht. Meine Plastiksachen werden auch nicht trockener, sondern sind noch nass, wenn das Programm beendet wurde. Auch habe ich in den letzten Woche festgestellt, wie so einige andere Tester, dass Tassen nicht so richtig sauber werden,,,,All diese Schwierigkeiten habe ich mit meinen sonst verwendeten, anderen Tabs nicht. Was mir noch aufgefallen ist: Sobald der Geschirrspüler läuft, riecht die ganze Küche nach den Geltabs…Nicht falsch verstehen, der Geruch ist angenehm, aber einfach too much auf Dauer. Bisher sieht es so aus, als würde ich die Tabs nicht nachkaufen, hauptsächlich, weil das mit den Töpfen sehr nervt.

18.02.14 -21:32 Uhr

von: myja78

Echt super die neuen Somat Geltabs – super sauberes Geschirr und auch Kunststoff trocknet damit echt gut ab in der Spülmaschine, bei vielen einfachen Tabs bleibt gerade der Kunststoff immer sehr nass und tropft mir dann beim ausräumen wieder alles voll

18.02.14 -22:32 Uhr

von: Lene24

Meine Spülergebnisse sind sehr gut. Habe allerdings eine schmale Spülmaschine und noch nie mit Markenspülitabs Probleme gehabt. Ich werde aber zukünftig bei den Klassikern bleiben. Aus dem einfachen Grund, dass meine einjährige Tochter die Tabs in die Finger bekommen könnte. Die nichtlösliche Folie würde sie jedenfalls nicht auf bekommen. Außerdem gefällt mir der Geruch nicht. Der Tabgeruch ist auch nach dem Spülen deutlich.

18.02.14 -23:06 Uhr

von: DaNa79

Guten Abend liebe Tester,
dieser Produkttest hat wirklich Spaß gemacht! Tatsächlich habe ich sogar gerne die Spülmaschine ausgeräumt, weil ich mich jedes Mal über die Sauberkeit und den angenehmen Duft gefreut habe. Ich hatte auch den Eindruck, dass sich Geschirr und Gläser viel sauberer anfühlen. Die vielfach beschriebenen Probleme mit Schmutzresten am Besteck kann ich überhaupt nicht bestätigen. Auch verkrustete Töpfe und Pfannen sind blitzblank geworden. Nun muss ich aber dazu sagen, dass ich generell die höchste Stufe verwende, weil das Sparprogramm viel länger dauert und obendrein Geschirr teilweise nicht richtig sauber wird.
Werde auf jeden Fall zukünftig nur noch diese Geltabs verwenden.

19.02.14 -07:51 Uhr

von: Katermacy

bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit den tabs.auch meine mittester sind fast alle zufrieden.manche haben sie sich auch schon selber gekauft.ich denk das ist eine feine sache und ich werde auch dabei bleiben.

19.02.14 -07:53 Uhr

von: bimba

Von meinen Testern habe ich nur eine schlechte Rückmeldung bekommen,die war 1. Preis zu hoch,2. Teetassen nicht sauber,3. Somat 10 besser.Meine anderen Tester sind total begeistert und ich selber auch. Einige haben auch schon die Gel Tabs gekauft,wollen aber auf Grund des Preises auch noch andere verwenden.

19.02.14 -09:03 Uhr

von: brauy

Die Tabs sind echt super. Selbst Gläser mit einem Grauschleier werden wieder tipptopp sauber.

19.02.14 -13:03 Uhr

von: lamienne

Unser Fazit nach allen verbrauchten Tabs: Höchste Zufriedenheit, werden heute unsere ersten Gel-Tabs kaufen

19.02.14 -13:19 Uhr

von: w-steffi

Also bei mir ist es auch unterschiedlich.. bei uns wurden die Gläser nicht sauber. Es haben sich sogar mehr Verschmutzung angesammelt an den Gläsern als zuvor.
Das restliche Geschirr und Besteck wird dafür vom Schmutz befreit.
Meine Mittester erzielten ähnliche Ergebnisse.
Allerdings wurde auch da der Preis (8,95€ bei Kaufland) stark bemängelt!

19.02.14 -13:52 Uhr

von: ferienoase

Hier mein Bericht :
ich habe am Wochenende Besuch und wir haben Tee getrunken. Da ist es das erste mal passiert das etwas nicht richtig sauber wurde :-(
Aber da muss ich sagen, wenn das alles ist !! Meine Gläser sind Top Streifenfrei, die ganzen Tuppersachen sind endlich mal richtig trocken :-)

Der Preis ist zwar etwas hoch, aber diesen Luxus gönne ich mir und meiner Maschine ab jetzt. Man sollte ja auch bedenken das man kein Salz oder Klarspüler mehr kaufen braucht.
Von mir gibt es die Note 2 Plus

19.02.14 -14:23 Uhr

von: kaschi86

Ich selbst bin mit den Tabs nicht wirklich zufrieden, da das Geschirr oft nicht sauber wird, obwohl es vorher schon nicht stark verschmutzt war, das Problem hatte ich vorher mit anderen Tabs nicht. Die Glanzleistung allerdings finde ich top. Gläser strahlen wie nie zuvor.
Unter den Testern ist die Meinung unterschiedlich. Sehr viele sind zufreden, andere bemängeln auch die Sauberkeit.
Ebenso wurde die Höhe des Preises bemängelt.

19.02.14 -17:29 Uhr

von: Alf73

Vielen Dank für die beantworteten Fragen – dass ist teilweise echt interessant und für mich dann doch Neuland :-)

19.02.14 -18:03 Uhr

von: Lalani

Meine Mittester waren alle zufrieden…der Eine mehr….der Andere weniger, aber unzufrieden war niemand.
Ich selbst habe heute nachgekauft und bin sehr zufrieden.

Danke für die interessanten Antworten – wieder was dazu gelernt:-)

19.02.14 -20:23 Uhr

von: laus1510

Bei mir waren auch alle Mittester sehr zufrieden. Ich werde die Gel Tabs auf jeden Fall wieder kaufen, weil unser Geschirr, vor allem die Plastikgefäße, nicht mehr rieche, weil alles insgesamt glänzender erscheint und weil das Geschirr sauberer wird. Ich habe auch den Eindruck dass die Gel Tabs dem bedruckten Tellerrand nicht mehr so zusetzt. Die brauen sandähnlichen Körner z. B. in den Tassen nach dem Reinigen kenne ich auch, ist mehr jedoch mit den Gel-Tabs nicht wieder aufgefallen

20.02.14 -07:57 Uhr

von: elmohase

Ich habe schon lange alle Probe-Gel-Tabs vergeben und auch meine Test-Tabs, bis auch 5 Stück, die ich in meiner Maschine verwendet habe. Sowohl im Kurz- wie auch im “Heiß”-Programm war das Ergebnis erstklassig. Genauso ging es meinen Mittestern, die allesamt total begeistert sind. Es zeigt sich also, dass die Somat Gel-Tabs wirklich hervorragend sind, da meine Mittester und ich alle Spülmaschinen von verschiedenen Herstellern bzw. unterschiedlichen Alters haben. Und überall war das Ergebnis blitzblankes Geschirr, keine Rückstände des Gel-Tabs und herrlicher Glanz. Bei uns allen werden die Somat Gel-Tabs ab sofort die Nummer 1 sein. TOP!!!

20.02.14 -10:01 Uhr

von: mogli3081

Ich bin soweit zufrieden mit den Tabs, meine Mittester sind durchwachsener Meinung, zufrieden sind alle mit dem Geruch und das es weniger Verpackungsmüll gibt.
Zu bemängeln haben einige das es Wasserflecken auf Gläsern gibt und die das die Teetassen nicht wirklich sauber werden, ich werde mir die Tabs weiterhin kaufen.

20.02.14 -13:08 Uhr

von: Amanda77

Glanz ist lobenswert genauso der Geruch und die Handhabung. es erspart Müll und das its gut für die Umwelt. mehr Produkte sollten so sein! Aber das geschirr wird nicht immer sauber.Es sind ab und an kleinere verschmutzungen da besonders in den Tassen oder gläsern.(Oberbereich)
Trocken ist auch nicht alles es sind immer wieder wasserpfützen da (auf den Tassen)
Salz muß nachgefüllt werden, wir haben kein hartes wasser sondern weiches, dies hatte ich schon mal vor einiger Zeit mit einem Teststreifen überprüft.

Meine Mittester sind meist zufrieden es gibt aber hin und wieder auch einiges zubemängeln und unzufrieden war keiner. Besonders gelobt wurde der frische geruch und der Glanz des geschirrs.

21.02.14 -11:47 Uhr

von: larosal

Ich bin mit den Tabs auch sehr zufrieden und habe diese jetzt auch in einem Drogeriemarkt zu einem attraktiven Preis gesehen.
Mich beschäftigt ein wenig die “wasserlösliche” Folie. Löst sich diese tatsächlich komplett auf? Ich habe kürzlich in einer Zeitschrift gelesen, dass auch Plastik in Kosmetika (z. b. kleinste Kügelchen in Peeling-Waschmitteln) die Gewässer verschmutzt und ökologisch einen hohen Schaden anrichten.

21.02.14 -13:51 Uhr

von: LONGTIME

ich habe mal was anderes ausprobiert….Hab einfach mal einen Tab in die Waschmaschine gelegt und einen leerlauf gestartet, um zu testen ob die Maschine dadurch gereinigt wird.Was der Spülmaschine nicht schadet und das Geschirr……kann ja auch gut für die Waschmaschine sein-lächel-

23.02.14 -10:34 Uhr

von: Krissi1

Die Antworten auf die verschiedenen Fragen rund um die Geschirrspülmaschine finde ich super, wieder was dazu gelernt.

25.02.14 -12:09 Uhr

von: huggybee

Hilfreiche Antworten, so muss ich mir um einiges weniger Sorgen machen :) Allerdings finde ich, wenn ich mal Kritik anbringen darf, dass die Frage “Wie kann es sein, dass die verschiedenen Wirkstoffe, wie z.B. Klarspüler, einzeln freigesetzt werden, wenn sie doch nicht separat in der Flüssigkeit enthalten sind?” irgendwie nicht direkt beantwortet wurde. Wenn ich den Kommentar richtig verstehe, meint ihr, die Wirkstoffe werden gar nicht einzeln freigesetzt, sondern auf einmal, aber wirken einzeln, weil jeder eine andere Funktion hat… Stimmt das?

25.02.14 -12:55 Uhr

von: derfrechezwerg

Hallo,
also ich werde kein Fan von den Multi Tabs. Ich habe immer was in der Maschine das mit den Tabs nicht sauber wird, obwohl das Wasser eindeutig hin kommt, also nichts verdeckt wird. Hatte gestern eine Pfanne, die nicht angebrannt war extra unten reingelegt und sie ist nicht sauber geworden, da kann ich mir das Geld echt sparen. Gläser haben regelmäßig Beläge. Teeflecken gehen aus Tassen nicht raus. Ich hab nix gegen Somat, die Marke ist super, ich verwende sie seit über 15 Jahren, aber die Gel Tabs die sind nicht definitiv nicht gut. Ich habe meinen Testern zusätzliche Tabs angeboten, aber die wollten die nicht, weil sie nicht zufrieden waren und ich hab auch keinen Nerv mehr, weil ich alles am Ende kontrollieren muss, ob es wirklich sauber ist, ich steige jetzt wieder auf meine Somat 1 Tabs mit Salz und Klarspüler extra um, da weiß ich wenigstens das alles sauber ist. Ich hab keine Lust mehr aufs testen. Schade eigentlich, aber was nutzt es wenn ich dann nur frustriert bin. Werde meine restlichen Mafos noch eintragen und dann denke ich, dass es das war.

26.02.14 -09:22 Uhr

von: romeis

Hallo,
ich war zu Beginn des Test nicht wirklich von den Tabs überzeugt. Erst als der Klarspüler vollständig aufgebraucht war und ich die automatische Salzzufuhr gestoppt habe, waren die Spülergebnisse spitze.
Die Tabs reinigen auch festgebackene Speisereste-Lassagneform- ohne Probleme und rückstandsfrei.

26.02.14 -13:01 Uhr

von: mikeydouglas

Mein hochwertiges Alessi besteck hat sich verfärbt-vorallem die Messer sehen katastrophal aus! ich habe ein Foto gesendet und das bemeängelt-Reaktion kam keine! ich kann die Gel-tabs nicht mit gutem Gewissen empfehlen!

26.02.14 -13:17 Uhr

von: Luxuszwerge

Also wir verwenden meist Somat Tabs 5 oder Discounter-Tabs und ich kann keinen merklichen Unterschied feststellen zu den Gel Tabs. Deshalb kann ich meine Tester auch gar nicht recht überzeugen, die Tabs zu kaufen. Die die bisher Test-Tabs von mir bekommen haben sind teils sehr unterschiedlicher Meinung, von “Geschirr noch schmutzig oder fleckig” bis “Geschirr glänzt und ist endlich richtig trocken” ist alles dabei.
Die meisten wollen aufgrund des Preises bei günstigeren Tabs bleiben.

26.02.14 -14:37 Uhr

von: tati30

Meine Mittester waren nicht alle zufrieden von dem Ergebnis. Mich haben die Gel Tabs auch nicht immer überzeugt. Habe bis jetzt ca. 6 Spüllgänge mit unterschiedlichen Programmen durchgeführt. Das Geschirr war eigentlich immer sauber, nur nicht trocken. Der Glanz fehlte mir und das Besteck war fleckig. Der Zitronenduft ist mir persönlich zu stark. Diese Mängel haben meine Mittester auch festgestellt. Muss jetzt noch die restlichen 3 Proben verteilen, bin dann auf die weiteren Ergebnisse gespannt.

26.02.14 -18:05 Uhr

von: tina1234567

Also ich muß auch mal meckern. Bei mir ist eigentlich bis jetzt alles schön sauber geworden außer die Pfannenwender nach dem letzten Fleischbraten. Es hatte sich an den Kanten Bratensaft angesetzt. Der ging nicht ab und bildete immer noch schwarze harte Stellen. Also her mit der Reinigungsmilch.

26.02.14 -18:43 Uhr

von: neitzela

Auch ich bin nicht wirklich zufrieden mit den Geltabs. Bei den ersten Spülgängen war eigentlich alles in Ordnung, zumindest kein Unterschied festzustellen im Vergleich mit den vorher verwendeten Tabs.

Zum wiederholten Male habe ich aber jetzt klebrige, weiße Beläge auf dem Besteck, insbesondere auf den Messern. Die ließen sich zwar abwischen, das finde ich allerdings ziemlich lästig.

Der letzte Spülgang war allerdings eine Katastrophe: Die Plastikschüssel waren total nass und voller Wasserflecken, die auch nach einiger Zeit nicht abtrockneten, Speisereste hatten sich auf vielen Gläsern und Tassen verteilt und müssen erneut gespült werden (nachdem ich die Speisereste mit Hilfe der Spülbürste entfernt habe). Das Besteck musste teilweise eingeweicht werden um den weißen Belag zu entfernen. Das ist witziger Weise auch nicht auf allen Besteckteilen gleich, mal lässt es sich abwischen, mal nicht.

Zur Info: Ich habe ein Miele-Spülmaschine, 1/2 Jahr alt, habe im gleichen Eco-Programm wie üblich gespült, das Geschirr war nicht dreckiger als sonst und die Plastikteile standen nicht übereinander/gestapelt. Im Grunde alles wie immer, nur das Spülergebnis war nicht ok.

Meine Mittester sind auch geteilter Meinung über die Reinigungswirkung der Geltabs.

02.03.14 -17:18 Uhr

von: Starunia

Ich muss auch ehrlich gestehen das ich mit den Tabs unzufrieden bin.Ich hab keine Somat Tabs mehr (alle vreschenkt und selber vebraucht) und werde ich auch keine Kaufen. Mitlerweile benutze ich wieder meine üblichen Spülmaschinen Tabs.Endlich ist mein Geschirr Sauber und ohne Wasserflecken auf dem Besteck, als auch auf dem Edelstahltöpfen. Warum war mein Geschirr mit den Tabs von Somat nich so Glänzend??? Fin ich Schade das mich die Tabs nicht überzeugt haben:-(

03.03.14 -08:01 Uhr

von: selfi

ich war sehr zufrieden.
hatte zwar auch einige Teile in der Spülmaschine die nicht sauber waren,
dass lag aber an mir selber
hatte zuviel in die Kiste gepackt.